Jahreshauptversammlung 2020

Von | 27.02.2020
Wappen Schützenverein Ashausen

Jahreshauptversammlung Schützenverein Ashausen und Umgebung

176 Mitglieder hat der Schützenverein Ashausen, dazu trägt die Jugendabteilung mit 25 Mitgliedern einen großen Anteil bei. Gut ein Drittel aller Mitglieder nahmen an der diesjährigen Jahreshauptversammlung teil. 1. Vorsitzender Marco Bürger zog wieder eine positive Bilanz des vergangenen Jahres. Alle Veranstaltungen und Aktionen des Vereines hatten eine gute Beteiligung, beim Kinderschützenfestes war neben zahlreichen Besuchern der große Sandberg ein Hit der Kleinsten. Die Pokalmannschaft der Damen hat sich vergrößert, an immer mehr Pokalschießen befreundeter Vereine wird teilgenommen. Grund sind nicht nur die Schießwettbewerbe, auch die Pflege der Freundschaft untereinander ist ein guter Grund mitzufahren. Bei guter Stimmung wird gefachsimpelt, Ideen und Anregungen getauscht. Ebenso ist die Jugend hochmotiviert gute Ergebnisse zu erzielen, nicht nur bei Wettbewerben. Wöchentliches Training zahlt sich aus. 11 Beförderungen, vom Hauptschützen bis zum Hauptfeldwebel wurden benannt. Für weitere Jahre bestätigt bei den Wahlen wurde Schriftführer Andreas Sommer und 2. Schießwartin Wiebke Iwohn.

Mit einem großen Dank an alle Ehrenamtlichen und Unterstützer des Schützenvereins, die sich rege für ein gutes Vereins Leben einsetzen und ohne die Vereinsarbeit nicht möglich ist, wurde der offizielle Teil der JHV beendet.

 

 

 

Foto von links:

Hans-Jürgen Neven (befördert zum Feldwebel), Andreas Sommer (Schriftführer), Rolf Harder (befördert zum Oberfeldwebel), Wiebke Iwohn (2. Schießwartin und befördert zur Hauptschützin), Stefanie Lohse (befördert zur Hauptschützin),  Gunda Porath (befördert zum Unteroffizier), Marco Bürger (Vorsitzender)

DOSB: Wir stehen zusammen – Kein Platz für Rassismus

Von | 23.02.2020

22.02.2020 08:35

Foto: picture-alliance / Wir halten zusammen!

DOSB und dsj stehen mit all ihren Mitgliedsorganisationen für eine solidarische und freiheitliche Gesellschaft, in der kein Platz ist für Rassismus, Menschenverachtung und Gewalt.
Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer von Hanau und rufen dazu auf, die Werte von gegenseitiger Anerkennung, Weltoffenheit und Respekt tagtäglich zu leben, sie offensiv zu vermitteln und zu verteidigen. Wir alle sind aufgefordert, uns einzumischen, wenn unsere Werte in Frage gestellt oder missachtet werden. Der Anschlag in Hanau zeigt uns leider erneut, dass wir ein Problem mit rechtsextremer und rassistischer Gewalt in diesem Land haben, gegen das wir uns alle aktiv zur Wehr setzen müssen.

Der Sport ist ein effektives und wertvolles Mittel, allen Mitgliedern der Gesellschaft und gerade Kindern und Jugendlichen diese Werte zu vermitteln und diese aktiv in unseren Vereinen und Verbänden zu leben. Diese gelebten Werte machen es selbstverständlich, gegen Gewalt und Rassismus und gegen rechte Handlungen und Haltungen aufzustehen und sich zu wehren.

Wir sind schockiert über die grausame Tat. Auch klarste Regeln, Gesetze und Werte, denen sich alle Mitglieder des organisierten Sport vollumfänglich verschrieben haben, werden bei diesem rechtsradikalen Hintergrund und der hohen kriminellen Energie eines Einzelnen außer Kraft gesetzt.

Nutzen wir die Kraft des Sports und setzen uns aktiv für ein demokratisches und den Menschenrechten verpflichtetes Deutschland. In der heutigen Zeit ist eine entschiedene Haltung nötiger denn je! Wir alle sind aufgefordert, unsere Stimme für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft zu erheben. Auch und gerade der Sport wird hier dringend gebraucht.

Stehen wir auf gegen Hetze – sind wir laut gegen Rassismus!

(Quelle: DOSB / dsj)

Weiterführende Links

DSB-Stellungnahme zu der Tat in Hanau

Von | 23.02.2020

22.02.2020 09:03

Der Deutsche Schützenbund ist schockiert über den rechtsextremistischen Anschlag, der sich am Mittwochabend, 19. Februar, im hessischen Hanau ereignet hat, bei dem elf Menschen ums Leben kamen und weitere Menschen schwer verletzt wurden. Der Umstand, dass ein Sportschütze der Täter ist, macht die Tat für den Deutschen Schützenbund noch unvorstellbarer. Schließlich lautet der erste Grundsatz der DSB-Satzung, dass ein Sportschütze seine Waffe ausschließlich als Sportgerät verwendet und niemandem damit Leid zufügt.
„Wir sind fassungslos und sprechen den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme aus“, äußerte sich Vizepräsident Recht Walter Wolpert in einer ersten Stellungnahme und sagt weiter: „Dass die Tat einen rechtsradikalen, rassistischen Hintergrund hat, macht sie noch verachtenswerter.“ Der Deutsche Schützenbund spricht sich in aller Deutlichkeit gegen jede Form von Extremismus in unserer Gesellschaft aus, hat dies in seiner Satzung fest verankert und beteiligt sich mit Nachdruck an der Aufklärungs- und Informationspolitik unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Dass nun das gesamte Sportschützenwesen und das vor kurzem weiter verschärfte Waffenrecht in Frage gestellt werden, ist ein menschlicher Reflex, der jedoch nach DSB-Ansicht zu kurz greift. Das deutsche Waffenrecht gilt als eines der schärfsten weltweit, Sportschützen als legale Waffenbesitzer zählen ohne Zweifel zu dem am stärksten kontrollierten und zugleich gesetzestreuesten Personenkreis in Deutschland. Gegen menschliches Fehlverhalten und kriminelle Energie helfen jedoch die besten Gesetze nicht.

Die Anforderungen für den Besitz sind für Sportschützen (zu Recht) hoch. Deshalb wird auch in den Jahren nach dem Ersterwerb einer Waffe der Sportschütze weiter auf seine Zuverlässigkeit und sein Bedürfnis überprüft, nach dem neuen Waffengesetz demnächst auch durch den Verfassungsschutz.

“Es gibt genügend Kontrollen für Sportschützen! Sie müssen mindestens ein Jahr Vereinsmitglied sein, um eine Waffenbesitzkarte beantragen zu dürfen. Darüber entscheidet dann die Genehmigungsbehörde nach einer Zuverlässigkeitsprüfung, wobei auch das polizeiliche Führungszeugnis berücksichtigt wird“, erklärt Wolpert.

Der DSB möchte nichts beschönigen. Es sind elf Menschen ums Leben gekommen, weitere wurden verletzt. Dem kann man kaum etwas Rationales entgegensetzen. Die erneute Diskussion um das Schützenwesen und den Generalverdacht gegenüber unseren 1,35 Millionen Mitgliedern in über 14.000 Vereinen, die tagtäglich zeigen, dass sie die Gesellschaft stärken und ihren Sport friedlich ausüben, lehnt der DSB jedoch ab.

https://www.dsb.de/aktuelles/artikel/dsb-stellungnahme-zu-der-tat-in-hanau-8076/

Jahreshauptversammlung 2020

Von | 31.01.2020
Wappen Schützenverein Ashausen

EINLADUNG ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG AM FREITAG, DEN 14. FEBRUAR 2020

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

wir laden euch zu unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 14. Februar 2020 um 20.00 Uhr in unserem Schützenhaus herzlich ein. Über ein reges Erscheinen würden wir uns sehr freuen, auch im Hinblick auf die anstehenden Wahlen.

TAGESORDNUNG

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Berichte a) des 1. Vorsitzenden b) der 1. Schießwartin c) der 1. Damenwartin
d) des 1. Jugendwartes e) über die Königsversicherung f) Bericht Pokalmannschaft

3. Kassenbericht 2019

4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Rechnungsführers und des Vorstandes

5. Beförderungen / Ehrungen und Auszeichnungen

6. Wahlen
a) 1. Schriftführer b) 2. Schießwart

7. Verschiedenes

Anträge sind spätestens 7 Tage vor der Versammlung bei dem 1. Vorsitzenden einzureichen.
Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung kann nach Abstimmung mit dem 1. Schriftführer vor der Versammlung eingesehen werden.

Mit Schützengruß
Der Vorstand

1. Vorsitzender 1. Schriftwart
(Marco Bürger) (Andreas Sommer)

PDF Download

Einladung_JHV_2020

 

Volkstrauertag

Von | 08.11.2019

Am Sonntag, 17. November ist Volkstrauertag , wir treffe uns zur Kranzniederlegung, um 10.45 Uhr am Feuerwehrhaus oder um 10.00 Uhr zum Gottesdienst in der Kirche, in Uniform.


Kleines Preisschießen LG

Von | 27.10.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Am Mittwoch, 6. November findet ein kleines LG Preisschießen im Schützenhaus statt. Außerdem können auch die Vereinsmeisterschaften LG 30 Schuß für 2020 geschossen werden.

Traurige Pflicht

Von | 30.09.2019

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, 

es ist unsere traurige Pflicht mitzuteilen, dass unser Ehrenmitglied

Hans-Uwe Schult

uns für immer verlassen hat.

Durch sein langjähriges- und vielfältiges Engagement hat er unseren Verein über Jahre mit geprägt.
Hans-Uwe war 1986 unser König sowie 2000 Gildekönig und 2013 Vizekönig.
Zum letzten Geleit treffen wir uns am Montag, den 7. Oktober 2019 um 12:45 Uhr, in Uniform vor der Kirche. 

Wir sind traurig und betroffen

Der Vorstand

 

 

 

 

 

 

 

Info für Hans-Uwes Beerdigung am Montag.
Zum letzten Geleit treffen wir uns am Montag, den 7. Oktober 2019 um 12:45 Uhr, in Uniform vor der Kirche. Es werden 6 Könige als Ehrenwache mit Hut und Handschuh am Sag stehen. Die Ehrenwache und die Fahne gehen kurz vor dem Glockenleuten in die Kirche. Einmarsch und Ausmarsch wird
der Kommandeur leiten.

Vizekönig 2019

Von | 29.09.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Vizekönig Peter Buchholz, Glücksorden Damen Renate Buchholz, Volksbankorden Wilhelm Cordes, Preisschießen Gewinnerin Nadine Pahl.

Vizekönig-, Preisschießen und Volksbankorden

Von | 14.09.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Am Samstag, 28. September um 15.00 Uhr, findet das Vizekönig-, Preisschießen und Volksbankorden.
Preisverteilung ca. 17.00 Uhr – Uniform

Am Donnerstag, 3. Oktober findet kein Übungsschießen statt.

Am Sonntag, 6. Oktober ist KK Übungsschießen Abschluß, 9.30 – 11.30 Uhr und am Sonntag, 20. Oktober ist Wiederbeginn Übungsschießen LG.

Vizekönigschießen

Von | 01.09.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Am Samstag, 28. September um 15.00 Uhr, findet das Vizekönigschießen statt. Gesucht wird der Nachfolger von Peter Rabeler.

Preisverteilung ca. 17.00 Uhr – Uniform

Arbeitseisatz

Von | 22.08.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Samstag, 31. August, 14.00 Uhr findet der nächste Arbeitseinsatz am Schützenhaus statt.

 

Schützenfest Winsen

Von | 18.08.2019

Am Kommenden Wochenende findet in Winsen das Schützenfest statt.

Freitag 23. August  – Zapfenstreich in Winsen – Antreten 19.00 Uhr auf dem Schloßplatz – Treffen 18.30 Uhr bei Schorsch

 

Schützenfest Stelle

Von | 13.08.2019

Am Wochenende steht das Schützenfest in Stelle an.

Freitag, 16. August – Zapfenstreich in Stelle – Treffen 19.15 Uhr bei Schorsch oder 19.45 Uhr Restaurant Athen

Sonntag, 18. August – Schützenfrühstück Stelle – Treffen11.30 Uhr bei Schorsch oder 11.45 Uhr am Schützenhaus StelleProklamation Stelle  -Treffen 18.15 Uhr bei Schorsch oder 18.45 Uhr auf dem Festplatz in Stelle

Schützenfest 2019

Von | 06.08.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Nun ist unser Schützenfest schon wieder vorbei. Ich hoffe es hat euch allen gefallen und das ihr Spaß hattet. Das Wetter hat mitgespielt und die Schausteller sind zufrieden. Vielen Dank an alle die den Festplatz besucht haben und allen Helfern.
Ein ganz großes Dankeschön an die Kinder, die am Sonntag unseren Festumzug mit den toll geschmückten Wagen begleitet haben.

Schießpause

Von | 06.08.2019

 

In der Zeit nach Schützenfest findet kein Schießbetrieb statt. Ab Donnerstag, 22. August 2019, kann wieder geschossen werden.

Kleinkaliber
Donnerstags: 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Sonntags: 09:30 – 11:30 Uhr

Schüler
Mittwochs: 18:00 Uhr – 19:00 Uhr

Vielen Dank an alle Spender

Von | 05.08.2019

Salon Petersen
Dachdeckerei Schüürmann
Gasthaus Kruse
König Klaus Beecken
Damenkönigin Carmen Wille
Adjutanten Peter Lühr und Helmut Schüürmann
Adjutantinnen Nadine Pahl und Melanie Hamann
Hofladen Bühring
Koch Anhänger
Kruse Alarmtechnik
Elektro Gill
Hofladen Wiegels
Bäckerei Heitmann
Seematz / Pesch
Michael Wöckner
Kartoffelhof Wöckner
Schuhhaus Schulz
Mayk Petersen
Karin Rabeler
Schießwarte Andra Buhr, Wiebke Iwohn, Andreas Klaffs, Kai Jänicke
Hol Ab!
Optik Maack
Getränke Bode
Volksbank Lüneburger Heide eG
EDEKA Benecke
Café Himmelblau
Mäc Gyros
Heinrich Müller
Dole
Schröder Immobilien
Damenwartin Sandra Bühring
Jugendwart Uwe Bruder
Nadine und Marco Bürger
Vizekönig Piet Rabeler
Torsten Iwohn
Bernd Krogmann
Maler Neben
Parfümarie Ruschmeyer
Baustoffhandel Wehrmann
Schmied Harms
Jürgen Heitmann
Krankengymnastik Thiel
Wilhelm Schmidt
Wolperding Automobile
Waffen Wenk
Gemeinde Stelle
ABC Buchladen

Schützenkönig 2019

Von | 28.07.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Schützenkönig 2019 Klaus Beecken „Gillers Klaus Rudolf der Treckerfahrer“ mit den Adjutanten Peter Lühr und Helmut Schüürmann, Damenkönigin Carmen Wille mit Adjutantinin Melanie Hamann und Nadine Pahl. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß. 

Schützenfest 2019 – Königschiessen

Von | 21.07.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Schützenfestes,

nun ist es nicht mehr lange hin, am kommenden Samstag beginnt unser
Schützenfest. Beim Königsschiessen werden wir wieder zwei Vögel zerlegen
und um 19.00 Uhr einen neuen König und eine neue Damenkönigin
proklamieren.
Vielen Dank an Gunda und dem Schießgott Florian für das vergangene Jahr.
Wir hoffen ihr behaltet viele Erinnerungen und blickt mit Freude zurück.

Am Freitag um 17.30 Uhr findet noch einmal ein Arbeitsdienst am
Schützenhaus statt. Bitte Besen, Schaufel und Hacken mitbringen.
Außerdem soll schon um den Festplatz geschmückt werden.
Bitte schmückt auch schon die Straßen im Dorf, euren Hof oder euer Haus.

Am Samstag ist dann um 13.30 Uhr Antreten bei Steffis Cafe in der
Lindenstraße.
Nach der Ausgabe der Bedingungen bitte für das Vogleschießen / Orden
Paket anmelden, damit das Vogleschießen um 14.30 Uhr beginnen kann.
Änderung beim Vogleschießen der Goldene Flügel ist nicht mehr König,
darf also von allen geschlossen werden!
Nach der Proklamation wird im und vor dem Schützenhaus ordentlich
gefeiert.

Die Fortsetzung findet dann am 3. und 4. August statt.

Der Vorstand freut sich auf ein schönes Schützenfest mit Euch.

Denkt daran Euren Nachbarn, Freunden und Kollegen Bescheid zu sagen,
bringt alle zum Schützenfest mit, dann ist das Schützenhaus bzw. der
Festplatz voll und wir feiern ein tolles Schützenfest.

Königsschießen 2019

Von | 28.06.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Am 27. Juni 2019 um ca. 19.00 Uhr wollen wir unsere neuen Majestäten proklamieren. Im Anschluss wollen wir im Schützenhaus mit unserm neuen König feiern.

Alle Besucher sind herzlich eingeladen.

Kinderschützenfest

Von | 27.06.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Am 4. August findet das Kinder-Schützenfest statt. Schmückt euer Fahrad, Bollerwagen, Roller oder Puppenwagen. Treffen ist um 14.00 Uhr „Am Brink (Auf der Grünfläche am Bach)“
Nach dem Umzug findet auf dem Festplatz das Kinder Königschießen und das Kinder Preisschießen statt. Außerdem gibt es wieder den beliebten Spiele-Parcours.

Termine

Von | 23.06.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Donnerstag, 27. Juni – Zapfenstreich in Garstedt – Treffen 19.30 Uhr bei Schorsch

Freitag, 28. Juni – Arbeitseinsatz / Schiessbahn mähen 17.00 Uhr

Samstag, 29. Juni – Jahreshauptversammlung Königsversicherung (für Mitglieder der KV oder die es werden wollen)

Sonntag, 30. Juni – Jubiläum in Elstorf – Treffen 11.45 Uhr bei Schorsch

Sonntag, 30. Juni – Schützenfest in Garstedt – Treffen 15.00 Uhr bei Schorsch

2. – 5. Juli – Pokalwoche in Ashausen

Wimpelketten

Von | 23.06.2019
Wappen Schützenverein Ashausen

Die Schützenfest Saison ist nun voll in Gange und am 27. Juli starten wir mit dem Königschiessen.
Wir möchten Euch in diesem Jahr bitten, schon zum Königsschießen das Dorf zu schmücken, damit alle sehen „es ist Schützenfest!“.
Die Jugend wird Stoff-Wimpelketten bestellen, der Meter wird ca. 2,00 EUR kosten. Wer Bedarf hat bitte schnell melden, damit wir pünktlich zum Königschiessen liefern können .
A: Wimpel grün und weiß
B: Wimpel grün/weiß geteilt

A

B